100 % privat

Nachdem ich für 6 Monate durch ein aufregendes Auslandssemester fast vergessen hatte, wie sich Berliner Nachtluft anfühlt, wurden meine Erinnerungen letzten Samstag wieder aufgefrischt.

Auf dem Plan stand eine vielversprechende Sprechgesangsparty im Stil der 90er Jahre. Da es für diese Veranstaltung gleich zwei Locations gab -eine im Gretchen mit sehr aussagekräftigem Line-up und eine im Privatclub mit erheblichem Preisvorteil- fiel die Wahl nach kurzer Abwägungszeit und einem Blick ins Portemonnaie auf letzteres. Da der Privatclub zentral im alten Postamt in der Skalitzer Straße gelegen ist, hielt sich auch der Anfahrtsweg in Grenzen, was bei Temperaturen um -14°C alle begrüßten. 

Dort angekommen fiel zunächst die wirklich sehr private Atmosphäre des Clubs auf. Ich möchte an dieser Stelle keineswegs zynisch klingen, aber selbst bei meiner letzten Geburtstagsparty fanden sich mehr Gäste ein als in den Räumlichkeiten dieser Location. An sich war dies wirklich schade, weil das etwas rustikalere Ambiente in Kombination mit einem DJ, der sein Handwerk verstand, durchaus ansprechend war. Aber wie man sich vorstellen kann, hält sich die Stimmung in Grenzen, wenn -abgesehen von einem selbst- vielleicht noch fünf andere versuchen, die Tanzfläche/Party verzweifelt zum kochen zu bringen.

Ob nun der Name des Clubs bei allen Veranstaltungen Programm ist, möchte ich an dieser Stelle nicht behaupten. Fairerweise muss man zugeben, dass das Line-up im Gretchen um einiges pompöser war, was sicher auch dem Publikum nicht entgangen sein dürfte. Trotzdem war die Party im Privatclub keinesfalls schlecht und um dem ganzen eine positive Note zu verleihen: Niemand konnte sich über zu wenig Platz beim Tanzen beschweren .

Vielleicht lasse ich es in den nächsten Wochen nochmal auf einen zweiten Versuch ankommen - natürlich nur, wenn keine Konkurrenzveranstaltung stattfindet ...

 

27.1.14 12:49

Letzte Einträge: ... ein bisschen grün im Kiez, Für ein paar Stunden im Urlaub, Capital Beach oder Kapital Beach?!, Vom Reparaturwerk zur Clubmeile, Mäßiger L.U.X. (us), Fern(k)östliches im Westen der Hauptstadt

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen